Zunft zun Becken
Schaffhausen

Home Nach oben Geschichte Who is Who Familien Bester Lehrabschluss SH Zunftwesen SH-Zünfte Schwesterzünfte Wir backen für Sie Fotogalerie

 

 

 

 

Zunftbot 2017

 

Einladung zum Zunftbot 2017 der loeblichen Zunft zun Becken Schaffhausen

Ich freue mich, Sie am Samstag 11. November 2017 zum Vorprogramm, Apéro, Zunftbot 2017 und zum anschliessenden Nachtessen in der Wirtschaft zum Frieden einzuladen.
Zum Vorprogramm und Apéro sind die Partnerinnen ebenfalls herzlich willkommen.

Datum:             Samstag 11. November 2017
Ort:
                  Apéro, Bot und Nachtessen in der Wirtschaft zum Frieden
Programm:

13:55                wir treffen uns beim Eingang des Stemmler Museums,
                        Sporrengasse 7, 8200 Schaffhausen
14:00                Fuehrung durch das Stemmler-Museum mit Dr. U. Weibel
ca. 15:45          Apéro in der Wirtschaft zum Frieden

16:30                Zunftbot
                        
Die Traktanden entnehmen Sie bitte der Traktandenliste
                         Die Teilnahme am Zunftbot ist fuer Zuenfter Ehrensache (Statuten §11)
17:45                Eintreffen der Ehrengaeste in der Wirtschaft zum Frieden
18:00                Nachtessen und zweiter Teil des Zunftbots.

Auch dieses Jahr ist die beste Jungbaeckerin als unser Ehrengast eingeladen. Ferner sind je eine 2er Delegationen der loebl. Zunft zun Fischern und der loebl. Zunft zun Metzgern als unsere Gaeste eingeladen.

Anmeldung

Wir erwarten Ihre Anmeldung bis spaetestens 05.11.2017.
Ferner sind alle Zuenfter gebeten, ihre Soehne ab 16 Jahren, die fuer das Zunftleben Interesse zeigen, als Gesellen an das Bot mitzubringen.

 Neuaufnahme von volljaehrigen Soehnen
Gemaess §2 der Satzungen werden Soehne von Zuenftern, welche das 18. Altersjahr zurueckgelegt haben, auf Antrag des Vaters in die Zunft aufgenommen. Es ist eine Zunfterneuerungsgebuehr in der Hoehe eines Jahresbeitrages (z.Z. CHF 100.-) zu entrichten. Ich fordere die Zuenfter auf, Soehne, welche in die Zunft aufgenommen werden wollen, anzumelden. Auch bereits aeltere Soehne koennen zur Aufnahme angemeldet werden, die Zunfterneuerungsgebuehr wird in diesem Falle von der Versammlung festgelegt.

Der 1. Zunftmeister
Hans Schaerrer